Close
Close
Browse Categories











DSA5 - Verhandlungskunst & Friedensschwur (PDF) als Download kaufen €8,99
Publisher: Ulisses Spiele
pixel_trans.gif
by Enna G. [Verified Purchaser] Date Added: 09/12/2022 04:56:22

Zuerst einmal finde ich den Geist dieser Anthologie sehr gut. Ich habe bisher nur "Purpurtränen" geleitet, werde aber später gegebenenfalls ergänzen.

Purpurtränen Ich fand dieses Abenteuer interessant von den moralischen Herausforderungen und gleichzeitig ziemlich übersichtlich zu leiten. Das Spielen hatte selbst einen Dieb, der eigentlich sehr goldgierig war so weit gerührt, dass er in Zukunft etwas mehr auf das Schicksal der betroffenen achten wollte. ;)

Vorbereitung Als Vorbereitung habe ich die Mosaike des Tempels sowie einige der Gegenstände von Zoïra vorbereitet, sowie Zeichnungen der einzelnen Hauptansprechpersonen herausgesucht. Hilfreich wäre auch eine Tauchkarte gewesen. Gefehlt hat uns schon irgendwie eine wirkliche Inselkarte, ich kann aber gut verstehen, wenn das mit der Produktion nicht umsetzbar war.

Hilfreich wäre es wohl, das Orakel von Balträa als Schauplatz vorzubereiten, siehe unten.

Am Spieltisch Der Einstieg war ganz ok. Die Held*innen kannten sich vorher alle noch nicht. Ich habe den Auftrag erst einmal unserem Efferdgeweihten erkärt und dieser hatte sich dann selbst eine Gruppe zusammenstellen dürfen - natürlich waren nur die anderen Held*innen da.

Womit ich nicht gerechnet hatte, was aber natürlich sehr logisch war, ist ein Besuch des Praios-Orakels. Die Vorlesetexte in der Regionalspielhilfe waren da leider eher unbrauchbar, da sie lang und breit erklären, was da in grauer Vorzeit geschehen war, aber nicht deutlich wurde, wie ein Besuch des Orakels aussehen könnte oder ob/was da überhaupt orakelt (jedenfalls habe ich es nicht spontan gefunden). Im Traum hatte ich schließlich einfach eine Vision vom letzten Schluss des Bundes erscheinen lassen.

Alles weitere hatte ganz gut geklappt, aber an ein paar Stellen hätte ich doch darauf achten müssen, dass die Rahjageweihte wichtige Rollen hatte - z.B. Hilfsmittel für das Finale liefern.

Besonders gefallen hat uns wohl Zoïra. Ich habe sie als verzweifelte Scharlatanin dargestellt, die sehr fadenscheinig anbietet, die Zukunft vorherzusagen und dabei eigentlich nur (verteilt über verschiedene Held*innen) versucht, mit Menschen über ihre eigene Vision zu reden.

Am Ende wurde bei uns der Bund mit den beiden Anführerinnen der konkurrierenden Parteien (Mironos war abgesetzt worden) und Zoïra als Hauptfigueren gemeinsam besiegelt. Den Vorlesetext fand ich aber schon etwas skurril und würde ich anders gestalten.

Fazit Ein sehr gutes Abenteuer, dass unsere Spieler*innen auch vor ein paar Herausforderungen gestellt hat. Vielleicht schaffe ich es ja noch, eine Karte anzufertigen und meine Vorbereitung gesammelt im Scriptorium zur Verfügung zu stellen. Leiten möchte ich es auf jeden Fall gerne auch ein zweites Mal.



Rating:
[5 of 5 Stars!]
pixel_trans.gif
pixel_trans.gif Back
You must be logged in to rate this
pixel_trans.gif
DSA5 - Verhandlungskunst & Friedensschwur (PDF) als Download kaufen
Click to show product description

Add to Ulisses Spiele Order

0 items
Powered by OneBookShelf